Aktion „Kinderschilder“ offiziell beendet

Die Aktion „ACHTUNG Kinder“ Schilder vom Serviceclub Round Table 167 Jever ist nun offiziell beendet. Nach nur wenigen Wochen konnten insgesamt 60 Schilder in zwei Auflagen verkauft werden.

Die Aktion „ACHTUNG Kinder“ Schilder vom

Serviceclub Round Table 167 Jever ist nun offiziell beendet. Nach nur

wenigen Wochen konnten insgesamt 60 Schilder in zwei Auflagen verkauft

werden. Die Schilder wurden in Jever sowie in Sillenstede, Schortens,

Hohenkirchen, Roggenstede, Sandelermöns, Wittmund und sogar überregional

u. a. im Wangerland, Marx, Neustadt am Rübenberge und bis nach

Stuttgart verkauft und aufgestellt. Ein tolles Projekt, welches

kurzfristig und erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Die von der Druckerei MANAX auf

Alu-Dibond gedruckten und vom RT 167 Jever subventionierten Schilder in

der Größe 60 x 80 cm sollen Autofahrer zusätzlich zur erlaubten

Höchstgeschwindigkeit nochmals auf spielende Kinder aufmerksam machen.

„Leider gelingt dieses nicht mal nach Aufstellung der Schilder in jedem

Wohnviertel“, so Jens Conrady vom RT 167, dessen drei Kinder selbst in

der Hein-Bredendiek-Straße in Jever gelegentlich auf der Straße spielen

und unterwegs sind.

Wenn weiterhin Nachfrage besteht, werden

zusätzliche Schilder zum Selbstkostenpreis von € 36,- je Schild

produziert. Interessenten können sich auf www.rt167.de eintragen und erhalten, bei ausreichender Nachfrage, eine Nachricht zum voraussichtlichen Liefertermin.